SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut PEGI uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 38,99€ bei gameware Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Piedone l'africano

Herstellungsland:Italien, Deutschland (1978)
Genre:Action, Drama, Komödie, Krimi


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,73 (7 Stimmen) Details

12.03.2006
Glogcke
Level 17
XP 5.212

Vergleichsfassungen
FSK 12 ofdb
FreigabeFSK 12
It. TV ofdb
Ein Wörtchen zum Film:
Der dritte Teil der Plattfuß-Reihe verschlägt Kommisar Rizzo nach Afrika. Ärgerlichweise stellt man ihm hier prompt einen kleinen Jungen beiseite, der fleißig mitredet und Plattfuß hier und da huldigen und kommentieren darf. Auch Plattfuß’ Kollege ist eine gehörige Portion klamaukiger, so dass der Film meist übertrieben und nicht mehr komisch wirkt. Jeglicher Ernst, der im hervorragenden ersten Teil noch in Ansätzen zu finden war fehlt sowieso, so dass der Film letztendlich nur durchschnittlich daherkommt.

Ein Wörtchen zur Fassung:
Dennoch ist auch „Plattfuß in Afrika“ in Deutschland nur in einer stark gekürzten Fassung veröffentlicht worden. Zahlreiche Prügelszenen wurden etwas entschärft und zudem noch etliches an Handlung gekappt. Insgesamt fehlen so über 14 Minuten. Wie bei allen Bud Spencer Filmen, die bereits zuvor gekürzt waren, machte Paramount sich auch hier im Zuge der DVD-Neuveröffentlichung nicht die Mühe den Film ungekürzt herauszubringen. Die DVD Neuauflage entspricht daher, wie ein Vergleich ergab, der gekürzten VHS und TV Fassung. Auch die Tatsache, dass die alte VHS Fassung eine FSK 6 Freigabe aufwies, die DVD nun jedoch mit FSK 12 gekennzeichnet wird, ändert hier dran nichts. Dass eventuelle Sprecher zur Synchronisation der ehemals entfernten Szenen nicht mehr zur Verfügung standen, kann gegen eine ungekürzte Neuauflage ebenfalls kein Argument sein, da auch zu einer Untertitelung gegriffen werden kann, wie dies mittlerweile des öfteren praktiziert wird.

Verglichen wurde die gekürzte dt. FSK 12 Fassung (Free-TV, Pay-TV, VHS, DVD) mit der ungekürzten italienischen TV Fassung.

23 Schnitte = 14 Min. 3,12 Sec.

0.30.11
Der erste Schnitt erfolgt während der Gartenparty des reichen Restaurantbesitzers, als Plattfuß einen Badguy an einem Baum in Schach hält und eine Frau sich mit ihm unterhalten will. Als sie geht läuft der Kameraschwenk in der italienischen Version länger. Die Kamera richtet sich auf zwei ältere Herren, die sodann auf Plattfuß zulaufen. In dem Bemühen seine Auseinandersetzung mit dem Fiesling zu verstecken greift er die Herren freundschaftlich und geht mit ihnen davon. Wenig später ist der Halunke wieder im Bild und versucht aus einem versteck heraus auf jemanden zu schießen. Als er gerade anlegt laufen jedoch mehrere Partygäste durch die Schussbahn. Daraufhin will der Gauner näher ans Ziel heran, läuft einige Schritte nach vorn und bekommt eine Maulschelle von Plattfuß, der sich in einem Schuppen versteckt hatte. Dann taucht der reiche Restaurantbesitzer auf. Plattfuß und der Gauner gebären sich freundschaftlich und folgen anschließend den Mann. Dabei drückt Plattfuß die Hand des Mannes unauffällig hinter des Rücken zusammen bis es knirscht. Zuletzt fehlt noch ein Teil des allgemeinen Partytreibens auf der Tanzfläche, welches dann auch wieder in der dt. Fassung enthalten ist.
68,32 Sec.


0.30.23
Nachdem Plattfuß zu dem Gauner gesagt hat: „Oh doch, wollen wir wetten?“, fehlt wieder eine Aufnahme des Partygeschehens. Dann ist wieder Plattfuß im Bild der den Schurken in einen Tümpel gesteckt hat und ihn unter Wasser hält, um ihn zum Reden zu bringen. Auch von der darauffolgenden Einstellung auf das Partygeschehen wurden die ersten paar Frames mitentfernt.
14,64 Sec.


0.31.03
Plattfuß unterhält sich länger mit der Frau, während er den Gauner immer noch unter Wasser drückt. Mehrfach bringt er sie zum Lachen. Der Schnitt erfolgt, nachdem er meint, dass er so die Moskitos wegbläst.
28,92 Sec.


0.31.54
Nach der Poolnummer (s.o.) dauert die anschließende Autofahrt in dem kleinen blauen Wagen von Plattfuß’ Freund deutlich länger. Der schwarze Junge sitzt derweil auf dem Rücksitz und isst einige Süßigkeiten. Zwischendurch wird auf einen weiteren Wagen umgeschnitten, der die Drei offenbar verfolgt.
39,8 Sec.


0.32.01
Erneut fehlt ein Teil der Autofahrt, allerdings lediglich eine Einstellung wie Plattfuß und Co. durchs Bildfahren und immer noch von dem anderen Wagen verfolgt werden.
10,24 Sec.


0.33.18
Die Szene in der Eisdiele, in die Plattfuß und Co. eben mit dem Auto hereingefahren sind dauert im Original länger. Plattfuß zieht sich seine Jacke an, nachdem er den Verfolgerschurken durchs Fenster beobachtet hat. Dabei streitet er sich mit seinem ewig nörgelnden Freund. Dieser richtet zuletzt auch noch einige Worte an den kleinen Jungen. Im Anschluss erfolgt ein Umschnitt. Es ist des nachts und Plattfuß’ Freund fährt mit seinem Auto vor einem Hotel vor. Er steigt aus und schleift den Jungen mit sich in das Hotelzimmer.
58,56 Sec.


0.34.14
Plattfuß beobachtet das Treiben in der Disko ein wenig länger. Dann sieht er einige Männer den Raum verlassen.
7,32 Sec.


0.34.17
Plattfuß läuft durch die tanzende Menge und verfolgt die Männer, die er eben hat rausgehen sehen.
13,08 Sec.


0.53.35
Nach dem Flug über die Wüste mit den gestrandeten Schiffswracks fehlt, wie Plattfuß und Co. mit einem Laster in eine Ortschaft gebracht werden. Plattfuß selbst steigt in ein Taxi und fährt weg, während sein Freund und der kleine Junge in ein nobles Hotel gehen. Eine Frau die dort gerade die Wäsche macht lacht beide hämisch aus.
Unterdessen hat Plattfuß’ Taxi eine Reifenpanne. Der Taxifahrer läuft schockiert um sein Taxi herum. Plattfuß ist sauer über das Unglück und hält einen Motorradfahrer an. Wie er sich mit diesem unterhält ist in der dt. Fassung wieder enthalten.
82,48 Sec.


0.59.42
Ein großer Teil der Prügelei in der Turnhalle nach dem Wrestlingduell wurde in der deutschen Fassung entfernt. Das Handgemenge verlegt sich noch in einen Gang. Während dessen gehen einige Menschen vor der Halle spazieren, als einer von ihnen die Lauten Prügelgeräusche aus dem Inneren hört. In dem Moment fliegt einer der Männer aus dem Fenster, was auch wieder in der dt. Fassung enthalten ist.
27,44 Sec.


1.01.58
Vor dem Polizeirevier parkt die Frau, die Plattfuß zuvor bereits mehrfach angebaggert hatte. Ein Polizist sagt ihr, dass sie dort nicht parken könne. Nach kurzer Zeit kommt Plattfuß, der offensichtlich wieder freigelassen wurde, aus dem Revier heraus. Er sieht die Frau, läuft zu ihr und sie unterhalten sich eine Weile.
Anschließend erfolgt ein Umschnitt und ein Wagen, der eine Straße entlang fährt und dann in eine Einfahrt biegt ist zu sehen. Wie sich die Tür des Wagens öffnet ist in der dt. Fassung wieder enthalten.
83,56 Sec.


1.12.17
Während der Verfolgungsjagd in der Wüste bleiben die zwei Polizei-LKWs, die gerade über eine Sanddüne gerauscht sind, länger im Bild und fallen wieder auf die Räder.
2,72 Sec.
[pdvd_0.55.jpg]

1.12.20
Im Übrigen wurde fast der Großteil der Verfolgungsjagd in der Wüste komplett entfernt.
104,88 Sec.


1.12.25
Nachdem einer der Polizeiwagen eine Bruchlandung hingelegt hat, ist Plattfuß noch einmal kurz beim Fahren zu sehen.
2,28 Sec.


1.20.42
Mr. Smolet (der Oberhalunke) unterhält sich mit dem Blonden über die Diamanten. Unterdessen versucht Plattfuß das Gitter seines Kerkers mit dem Rücken aufzustemmen. Dabei meckert sein ehemaliger Kollege wie gewöhnlich im Hintergrund herum. Als Plattfuß aufgibt unterhalten sie sich kurz, bis Mr. Smolet und der Blonde vor dem Verlies stehen. Sie wechseln einige Worte, dann verschwinden die Beiden wieder.
57,96 Sec.


1.20.45
Plattfuß und sein nerviger Exkollege laufen nervös in dem Kerker auf und ab während sie sich unterhalten.
23,4 Sec.


1.23.42
Ein Teil der finalen Prügelei wurde entfernt: Plattfuß teilt mächtig aus, der Junge und der kleine Polizist fangen einen weiteren Gauner mit einer Tierfalle ein.
25,28 Sec.


1.23.46
Wieder fehlt ein Teil der Prügelei (Plattfuß teilt aus), einzuordnen nachdem die Frau hinzugekommen ist und dem Treiben zusieht.
12,4 Sec.


1.24.03
Und noch ein Teil der Prügelei: wieder räumt Plattfuß auf. Der nervige Polizist rennt derweil aus der Tierfalle heraus, in die er versehentlich eingesperrt wurde. In dem Glauben, dass in der Falle ein Raubtier sei bringt er sich schnell in Sicherheit. Als er sich umdreht sieht, er dass nur ein kleines Kätzchen war. Der kleine Junge macht sich über ihn lustig. Anschließend ist wieder Plattfuß zu sehen der die Gauner aufmischt. Mr. Smolet tritt hinzu und blickt auf einige Gewehre die an der Wand befestigt sind.
31,36 Sec.


1.25.10
Noch ein langer Teil der Prügelei wurde entfernt. Zwischendurch immer wieder Zwischenschnitte auf den Jungen und einige wilde Tiere.
58,48 Sec.


1.25.48
Ein weiterer Prügeleiteil, nachdem die beiden Männer in dem Jeep hinzugekommen sind und eingreifen wollen.
9,36 Sec.


1.28.28
Als der Geheimdienstchef nach der finalen Schlägerei den Kommissar über Plattfuß’ wahre Identität aufklärt wurde ebenfalls gekürzt. Zwischendurch immer wieder Zwischenschnitte auf Plattfuß, der zwischen den vielen am Boden liegenden Gaunern entlang läuft.
24,32 Sec.


1.29.29
Mit den Gaunern wird auch die Frau abgeführt, die mehrfach an Plattfuß herangetreten war. Sie versucht den Polizisten ihre Unschuld zu erklären, wird aber trotzdem abgeführt. Plattfuß geht jedoch hinterher und bringt die Sache ins Reine. Dankend gibt sie ihm einen Kuss. Anschließend geht er zu dem kleinen Jungen. Sie unterhalten sich kurz. Wie er ihn auf den Schultern trägt ist in der dt. Fassung wieder enthalten.
56,32 Sec.
Kommentare
15.05.2010 09:49 Uhr - Morast
Vielen Dank für die Bemerkenswerte Arbeit ! Meinen Respekt !
Ich war wirklich schockiert, als ich erfahren habe daß es keine einzige deutsche ungeschnittene Fassung des Films gibt.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Transformers 4: Ära des Untergangs
Dinobot Edition
Streng limitierte Sammlerversion in aufwändiger Sonderverpackung; enthält den Film im Steelbook, die 2D und 3D-Fassung sowie eine Dinofigur mit Optimus
Exklusiv bei Amazon

Ebenfalls erhältlich:
Optimus Edition
Passend zu den früheren Editionen der ersten Filme; enthält die Discs in einer aufklappbaren Optimusfigur, ebenfalls streng limitiert und exklusiv bei Amazon
Dinobot Edt. 69,99
Optimus Edt. 42,99
Standard BD 20,99
3D Blu-ray 29,99



3 Blu-rays für 20 EUR
Zum Wochenanfang startet Amazon eine komplett neue Kombiaktion.




The Walking Dead
STAFFEL 4
Limited BD Steelbook
(Jumbosteelbook)
Enthält alle folgen in der
Unzensierten Version
Darüber hinaus sind 2 Folgen erstmals enthalten als
Extended Version


SB.com